Die Wahrheit über die Impfindustrie: Impfung: Sinn oder Unsinn

Vor etwa zwei Wochen hat mir ein infizierter Mosquito das Dengue-Fieber übertragen. Einen Impfstoff gegen Dengue gibt es nicht. Wenn man sich das folgende Video ansieht, kann man eigentlich froh sein, dass es keinen Impfstoff gibt. Vermutlich wäre ich sonst kaum nach ca. 8 Tagen wieder gesund. Welches Medikament hat mir geholfen? WASSER !!! Mindestens 6 Liter Wasser pro Tag. Und ambulant drei mal 2 Liter Infusion, um das Blut schneller zu stabilisieren. 

Impf-Mobbing und was sie tun können



Erklären Sie ihrem Hausarzt, dass Sie eine Impfung in Erwägung ziehen, wenn dieser die "Ärztliche Impferklärung" unterschreibt.

Diese Erklärung ist einfach und sachlich gehalten. Dennoch wird Ihnen kein Arzt diese Erklärung unterschreiben, denn wenn der eigene Ruf auf dem Spiel steht, möchten diese plötzlich kein Risiko mehr eingehen. Auf diese Weise vermeiden Sie unnötige Konfrontationen & müssen sich nicht einmal als Impfgegner outen.



Pflichtimpfung – keine gesetzliche Grundlage

In Deutschland, Schweiz & Österreich gilt seit den 80er Jahren keine gesetzlich verankerte Pocken Impfpflicht mehr. Allerdings kann das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit durch das Infektionsschutzgesetz (IfSG) aufgehoben werden. In selbst ernannten "Notfällen" darf das Bundesministerium für Gesundheit mit Zustimmung des Bundesrates "flächendeckende Zwangsimpfungen" anordnen.



Immer wieder wird versucht eine allgemeine Impfpflicht einzuführen. Zum einen wird die Propaganda immer intensiver und zum anderen häufen sich die Fälle von "Impf-Mobbing" (die Erfahrung einer Mutter): Sei es das hartnäckige Verlangen einen Impfpass vorzulegen, oder der Ausschluss Ihres Kindes aus Schulausflügen bzw. Vorwürfe, oder gar Drohungen das Sorgerecht zu verlieren. Feuerwehrleuten, Arzthelfern und Altenpflegern wird bei nicht-Impfung teilweise gar mit Kündigung oder Lohneinbehalt gedroht.

Horst D. Deckert: „Mein Job ist es, Ihnen zu helfen…“

Schreiben Sie mir über mein Online Support-Center.

Gerne rufe ich Sie an, wenn Sie einen Termin in meinem Online-Kalender auswählen: http://www.zeitplaner.tv

Wissen teilen!

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Math Captcha4 + 2 =

Letzte Beiträge

Kategorien