Die Zehn Gebote der Neuen Welt-Ordnung – und deren Umsetzung

A) Die Zehn Gebote der Neuen Weltordnung

 

1. Erhaltet die Menschheit unter 500.000.000 Menschen in Balance mit der Natur (= drastische Reduzierung der Weltbevölkerung)

 

2. Leitet die Reproduktion weise- fördert Fitness und Vielfältigkeit (= Überlegte Reproduktion der menschlichen Rasse – Der GEN manipulierte Mensch – erste Versuche laufen bereits seit langem in den USA)

 

3. Vereint die Menschheit durch eine neue lebendige Sprache (= eine Weltsprache – Chip im Hirn)

 

4. Regelt Leidenschaft- Glaube- Tradition- und alle Dinge mit ausgeglichener Vernunft. (= Gedankenkontrolle per ELF Strahlen oder Chip)

 

5. Schützt Menschen und Nationen mit fairen Gesetzen und gerechten Gerichten. (= “effiziente Gerichte” gab es schon 1945 – wer aus der Rolle fällt, wird bestraft – alles Böse wird Positiv dargestellt)

 

6. Lasst alle Nationen intern regieren und externe Streitigkeiten vor einem Weltgericht lösen. (= Eine Weltregierung = Diktatur plus Errichtung eines Weltgerichtshofes)

 

7. Vermeidet kleinliche Gesetze und nutzlose Beamte. (= Straffe Gesetze – keine Gnade, keine Ausnahme für irgendwen)

 

8. Gleicht persönliche Rechte und soziale Pflichten aus. (= Arbeiten und dem Staat dienen)

 

9. Preist Wahrheit, Schönheit, Liebe und sucht die Harmonie mit dem Höchsten. (= Wer definiert, was Wahrheit, Schönheit, Liebe und Harmonie mit dem Höchsten ist? Der Pontifex Maximus als geistiges Oberhaupt dieser pervertierten Welt.)

 

10. Seid kein Krebsgeschwür der Erde – Lasst der Natur Raum. (= Je weniger von Euch, desto besser für die Natur – siehe Punkt 1: drastische Reduzierung der Weltbevölkerung von 7 Milliarden auf 500 Millionen = 6.500.000.000 Menschen müssen sterben bzw. vernichtet werden!)

 

Quelle: Die Georgia Guidestones – Eine Blaupause für die Neue Weltordnung


 

 

B) Die Umsetzung der Neuen Weltordnung

Festgelegt durch Papst Johannes Paul II. am 26. Juni 1985:

 

Art. 1: Niemand wird von nun an Zugang zum Postdienst haben, ohne die Nummer.

 

Art. 2: Niemand soll in irgendeinem Unternehmen oder einer einer Schule angestellt werden, außer er habe diese Nummer.

 

Art. 3: Kein Student soll in irgendeiner Schule registriert werden, ohne daß Student oder Eltern eine Nummer haben.

 

Art. 4: Jede Seele, die sich nicht nach diesem Sozialvertrag richtet, kann ohne diese Nummer weder kaufen oder verkaufen.

 

Art. 5: Niemand soll Nahrung verkaufen oder kaufen können, noch sollten sie Nahrung anpflanzen können, ohne dieser Nummer.

 

Art. 6: Niemand kann Geld anlegen noch Geld abheben, ohne dieser Nummer.

 

Art. 7: Wer die Artikel dieser Union nicht anerkennt oder ablehnt, soll streng mit dem Tod bestraft werden.

 

Art. 8: Wer die Nummer nicht hat, soll das Reisen untersagt werden.

 

Art. 9: Die ökumenischen Vereinigungen sollen entscheiden über die Genehmigung der Nummer.

 

Art.10: Import und Export soll gemäß der Nummer durchgeführt werden.

 

Art.11: Es soll ein internationales Geldsystem geben mit der Genehmigung dieser Nummer.

 

Art.12: Die Gemeinden sollen sich an einem Tag versammeln, dem Sonntag, gemäß der Nummer.

 

Art.13: Für Armut soll für ein besseres Leben in allen Ländern gesorgt werden, nach der Nummer.

 

Art.14: Niemandem soll erlaubt sein, zu jagen oder zu fischen ohne dieser Nummer.

 

Art.15: In allen Transportsystemen der Welt soll in Übereinstimmung mit dieser Nummer umgegangen werden.

 

Art.16: Niemandem soll erlaubt werden, ohne dieser Nummer ins Krankenhaus aufgenommen zu werden.

 

 

Was ist die Nummer?

 

Lesen Sie Offenbarung 1-18!

 

Hier ein kleiner Vorgeschmack (Offb. 13, 16-18) Meine Anmerkungen in Klammer:

 

16 Und (das zweite Tier, die USA) machte allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Knechte, daß es ihnen ein Malzeichen gab an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn,


17 daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen oder den Namen des (ersten) Tieres oder die Zahl seines Namens.


18 Hier ist Weisheit. Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des (ersten) Tieres; denn es ist eines Menschen (!) Zahl, und seine Zahl ist sechshundert und sechsundsechzig.

 

Die Zahl 666 ist die Zahl des ersten Tieres, gemäß Vers 18 die Zahl eines Menschen. 666 ist die Zahl des Pontifex Maximus, der sich als Stellvertreter Gottes bzw. des Sohnes Gottes ausgibt! Ihn hat bereits Dr. Martin Luther als den im Wort Gottes prophezeiten Antichrist entlarvt.

 

Er ist seit 2.500 Jahren das geistiger Oberhaupt einer satanistisch, pervertierten Welt und damit Stellvertreter Satans, dem Fürsten dieser Welt.

 

Pontifex Maximus Kaiser Konstantin der Große war der Gründer des Christentums am 7. März 321 n.Chr. Er hat einfach nur den babylonischen Figuren und Götzen (z.B. den dreieinigen babylonischen Gott) biblische Namen gegeben und die Babylonische Religion, deren oberster Baalspriester der Pontifex Maximus ist, in “Christentum” und “Römisch-Katholische Kirche” umbenannt.

 

Quelle: Das etwas andere Management-Modell des Papstes: Die neue Weltordnung 
http://offenbarung.de/papsttum-neue-weltordnung.php

 

 

Das ist Nationalsozialistisches, satanistisches Gedankengut, Rassehygiene/Humangenetik, Eugenik, usw. 

 

Ersonnen von klugen Köpfen des Vatikans, von Jesuiten und Freimaurern, die nach der Bibel entlarvt wurden als “Die große Babylon, die Mutter der Hurerei und ALLER Greuel auf Erden.” (Offenbarung 17, 5). 

 

Die Feinde der Menschheit: Club of Rome und Freimaurer 

http://hure-babylon.de/nr-30-feinde-der-menschen-club-of-rome-und-freimaurer/

 

Der Club of Rome hatte schon 1991(!) in dem Strategiepapier „The First Global Revolution“ …

 

hier zum Download (wer weiß, wie lange noch): 

http://www.archive.org/download/TheFirstGlobalRevolution/TheFirstGlobalRevolution.pdf

 

… die Ziele der Kabale der Neuen Weltordnung klar benannt:

 

"Auf der Suche nach einem neuen Feind, der uns vereint, kamen wir auf die Idee, dass Verschmutzung, die Gefahr der globalen Erwärmung, Wasserknappheit, Hungersnöte und solche Dinge gut passen würden… All diese Gefahren werden durch den Menschen erzeugt… Der wahre Feind ist demnach die Menschheit selbst.“

 

Demnach sind Klimaerwärmung, CO 2 Zertifikate, Krieg ums Wasser, Hungersnöte, Impfbetrug, neue Krankheiten, usw. geplante Erfindungen, die brutal von den Regierungen, Banken, Pharmaindustrie, etc. umgesetzt werden.

 

 

 

Wichtige ergänzende Hinweise: 


Satan ist der Fürst dieser Welt.

http://bibelmail.de/bibelmail-nr-92-satan-ist-der-furst-dieser-welt/

 

Wem hat Satan seine Macht auf Erden gegeben?
http://bibelmail.de/bibelmail-nr-93-wem-hat-satan-seine-macht-auf-erden-gegeben/

 

Wo ist der Sitz Satans auf Erden?

http://bibelmail.de/bibelmail-nr-94-wo-ist-der-sitz-satans-auf-erden/

 

Pergamon Altar – der Sitz Satans und seines Pontifex Maximus 

http://hure-babylon.de/nr-28-pergamon-altar-der-sitz-satans-und-seines-pontifex-maximus/
 

VIDEO: 

Berliner Pergamonmuseum stellt Panorama aus

http://youtu.be/CyWLHpmBqu8

One Response to “Die Zehn Gebote der Neuen Welt-Ordnung – und deren Umsetzung”

Trackbacks/Pingbacks

  1. […] die Zweifel an den Zehn Geboten der Neuen Welt-Ordnung – und deren Umsetzung hatten – siehe DIE ZEHN GEBOTE DER NEUEN WELTORDNUNG – UND DEREN UMSETZUNG. Auch diese kommen vom Pontifex Maximus und belegen die Langfristigkeit des […]


Horst D. Deckert: „Mein Job ist es, Ihnen zu helfen…“

Schreiben Sie mir über mein Online Support-Center.

Gerne rufe ich Sie an, wenn Sie einen Termin in meinem Online-Kalender auswählen: http://www.zeitplaner.tv

Wissen teilen!

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Math Captcha + 7 = 9

Letzte Beiträge

Kategorien