Categorized | ALLE, Privat

Schuldenfrei in 3 Monaten | Insolvenz, die keiner mitbekommt | Wie Schuldner dem sinnlosen Justiz-Terror entgehen

Wer einen Schuldner von einem lizenzierten Insolvenzverwalter (früher: Konkursverwalter) für mindestens 6 Jahre ausnehmen lässt, wie eine Weihnachtsgans, damit möglichst auf keinen Fall die Gläubiger auch nur einen Cent sehen, der hat sich als Gesetzgeber die Terrorisierung der Bürger auf die Fahnen geschrieben.

Die Psychologie, die hinter solch perversen Gesetzen steht, ist leicht zu erforschen. Wie immer, so stehen hinter solchen Entscheidungen Menschen. Und diese Menschen – und vor allem ihre Multifunktionalität – muss man nur etwas genauer betrachten.

Beim Gesetzgeber haben wir es mehr oder weniger mit den Abgeordneten des Deutschen Bundestags oder der Länderparlamente zu tun. Mit Politikern also. Politiker machen Gesetze.

Wir wollen an dieser Stelle nicht die Seriösität von Politikern betrachten. Das tun die Medien beinahe täglich. Und die Poltiker schneiden dabei korrupter, bestechlicher und unseriöser ab, als jeder andere Gruppierung.

Wenn wir uns die Funktionen ansehen, in denen wir es jeweils mit Politikern zu tun haben, dann stellen wir auf einmal fest, dass Politiker ein System in Deutschland entwickelt haben, dass ausschließlich sie selbst begünstigt. Politiker machen Gesetze zu ihrem eigenen Vorteil.

Seit Jahrzehnten wird fast täglich der Beweis erbracht, dass niemand kreditunwürdiger ist als Politiker, also der Staat. Politiker haben noch nie weniger Geld ausgegeben, als sie eingenommen haben. Schulden über Schulden, bis in die nächsten Generationen.

Würde alles mit rechten Dingen zugehen, niemand würde einem den Staat vertretenden Politiker einen Kredit geben. Doch, wie sich zeigt, bekommen Politiker so viel Geld, wie sie wollen. Und das ist nur so möglich:

Politiker sind gleichzeitig Banker! Denn: Politiker geben sich selbst Kredite auf Kosten des Volkes. Sie sitzen an der Ladenkasse, dessen Inhalt sie jeden Tag mit nach Hause nehmen.

Wer steckt also hinter den deutschen Betrüger-Banken?

Die gleichen Politiker, die in Bund, Länder und Gemeinden regieren. Meistens ist sogar schon der Bürgermeister im Aufsichtsrat einer Bank. Politiker in Deutschland sind gleichzeitig Banker.

Als Beweis könnte dienen, wie schnell man die Pleite- und Betrüger-Banken wieder flott gemacht hat – auf Kosten des Steuerzahlers natürlich.

Ein gewöhnlicher Schuldner träumt von solch einer Sonderbehandlung. Wir könnten natürlich, statt Sonderbehandlung, auch Korruption dazu sagen. Für das Wort „Korruption“ gibt es kaum keine Alternative.

Verstehen Sie jetzt, warum Schuldner über 6 Jahre lang terrorisiert werden? Und zwar auch dann, wenn sie nichts mehr besitzen.

Ich sage deshalb „terrorisiert“, weil von evtl. Geldern oder Vermögen nicht etwa die Gläubiger befriedigt werden, sondern weil sie in die Taschen der Politiker bzw. der von ihnen lizenzierten Insolvenzverwalter (meistens auch Politiker oder Parteimitglieder) wandern.

Der Gläubiger, dem eigentlich das übrige Vermögen zusteht, geht in Deutschland fast immer leer aus! In Deutschland ist Gläubigerbetrug sozusagen Gesetz. Ein Gesetz von und für ein und dieselben Personen:

Gesetzgeber = Banker = Politiker.

Diese Einbahnstraße nennt sich Demokratie – und keiner merkt den Betrug an den Menschen.

Dass es auch anders geht, beweist das EU-Land mit dem menschenfreundlichsten Insolvenzgesetz – siehe http://www.insolvenz.es

So ist z. B. das Insolvenz Seminar entstanden.
Problem:

7 – 10 Jahre braucht man in Deutschland, um eine Restschuldbefreiung zu erhalten. Das ist ein großes gesellschaftliches und wirtschaftliches Problem. Über 20 Millionen Deutsche sind davon betroffen. Viele insolvente Unternehmer und Freiberufler.

Jedes Jahr staatlich verordneter Armut für Schuldner kostet dem Staat bzw. Steuerzahler Milliarden!
Jedes Jahr weniger staatlich verordnete Armut bringt nicht nur dem insolventen Unternehmer etwas, sondern auch der Wirtschaft und dem Staat. Statt dem Staat auf der Tasche zu liegen, würde ein Unternehmer wieder zum Steuerzahler, wenn man ihn nur ließe. Steigende Steuereinnahmen statt höhere Staatsschulden.
Die Lösung:

Ich suchte – und fand ein EU-Land mit einem menschenfreundlichen Insolvenzgesetz.

In diesem Land kann man sich innerhalb von 3 Monaten entschulden. Jeder hat Vorteile! Gewinner sind, neben den Schuldnern und Gläubigern, der Staat und die Bürger.
Verlierer sind Insolvenzverwalter, Gerichtsvollzieher, Inkassobüros, etc. Auch die Sanierungsberater und Firmenbestatter, die nur Gläubigern zustehendes Vermögen vernichten sowie Insolvenzagenturen, die Schuldner illegal nach England oder Frankreich lotsen und ihnen gegen Zahlung horrender Summen wissentlich verschweigen, dass es nicht funktioniert. Alle leben nur davon, den Gläubiger zu berauben, ihm vorzuenthalten, was ihm zusteht. Die gesetzlich nicht legitimierten, wie z.B. die Insolvenzagenturen, werden demnächst das gleiche erleben, wie die Firmenbestatter.
Ich verpflichtete die entsprechenden Spezialisten aus diesem Land. Sogar der Bundesgerichtshof hat beschlossen:
„Eine im Ausland erteilte Restschuldbefreiung ist in Deutschland anzuerkennen, wenn sich ein deutscher Staatsangehöriger ins Ausland begibt und sich dort einem Verfahren zur Restschuldbefreiung unterwirft. Voraussetzung ist, dass das Verfahren im Ausland den Regelungen der deutschen InsO grundsätzlich entspricht.“ Die ist hier der Fall. Es handelt sich um einen Mitgliedsstaat der Europäischen Union.
So konnte ich inzwischen vielen Unternehmern helfen.
1. Kreditkarte und Onlinekonto – garantiert ohne Schufa, auch bei Eidesstattlicher Versicherung.
2. Private Krankenversicherung für unter 100 Euro bei einem der bekanntesten Versicherer Europas mit weltweiter Gültigkeit.
3. Schuldenfrei in 3 Monaten!

a) Die ehrliche und schnellste Lösung für Gläubiger und Schuldner in Europa.

b) Vorzeitige Restschuldbefreiung, wenn Verfahren bereits in Deutschland läuft. c) Schuldenfrei ohne Insolvenz! (Nur für Unternehmer!)

d) Insolvenz für Privatpersonen! (z. B. für Mitarbeiter, die ständig Lohnpfändungen erhalten)

4. Selbstständig machen ohne Geld!

Wer sein Geschäft immer nur aus Erträgen finanziert, verdient vom ersten Tag an Geld. Wer sein Geschäft finanziert, verschenkt seinen Gewinn an die Bank. Einer der erfolgreichsten Deutschen hat es vorgemacht. Bereits sein Studium hat er mit den Erträgen aus einem Patent finanziert. Er wurde Milliardär, ohne jemals Schulden zu machen.

Mehr Kunden, mehr Gewinn: 5×5 Strategie

Endlich Geld verdienen mit Ihrer Webseite: 5×5 Webstrategie

5. Risiken ausschließen durch die richtige Rechtsform in Europa.
Was ist zu tun?
Ich rufe Sie gerne an, wenn Sie sich in meinem Terminkalender einen kostenlosen Telefontermin aussuchen. 
Read more at strategie.com

Horst D. Deckert: „Mein Job ist es, Ihnen zu helfen…“

Schreiben Sie mir über mein Online Support-Center.

Gerne rufe ich Sie an, wenn Sie einen Termin in meinem Online-Kalender auswählen: http://www.zeitplaner.tv

Wissen teilen!

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Math Captcha20 + = 24

Letzte Beiträge

Kategorien